Hallo!  

 

Ich heiße Piper und ich bin ein Border Collie.

 

"Aber ein Border Collie ist doch schwarz-weiß," werdet ihr jetzt vielleicht denken.

 

Stimmt und stimmt auch wieder nicht. Border Collies gibt es durchaus in verschiedenen Farben. Meine heißt "Australien red" oder auch"ee-red".

 

"Australien", weil die Farbe wohl das erste Mal bei Zuchtlinien in Australien aufgetreten ist und "red" weil es eben rot ist.

 

Als "ee-red" wird die Farbe bezeichnet, weil die Rotfährbung durch die Genkombination "ee" erreicht wird. Beide Elternteile müssen also Träger dieses Gens sein. Das heißt aber nicht, dass auch beide Elternteile tatsächlich die Farbe "ee-red" haben müssen. Die Genkombination unterdrückt das sichtbare schwarz oder rot. Dadurch wird die darunterliegende gelbliche Färbung sichtbar. Meine Eltern haben aber tatsächlich auch beide die Farbe "Australien red".

 

Meine Mama heißt "Boots". Na ja, eigentlich heißt sie ja "OmegaMnt Colour My World", aber gerufen wird sie eben "Boots".

 

Mein Papa heißt "Scout". Der Vollständigkeit halber: "Kerrybrent Fire Storm".

 

Meine Eltern sind Hunde mit Migrationshintergrund, wenn man es so sagen will und haben sich bei ihrer jetzigen Familie in Deutschland kennen gelernt. Mama kommt aus den Vereinigten Staaten von Amerika und Papa stammt aus Neuseeland. Cool, oder? 

 

Beide leben bei Familie Henkel in der Nähe von Lübeck in Schleswig Holstein. Henkels züchten unter dem Kennelnamen "Excellent Choice" Shelties und Border Collies.

 

Na gut, wenn ihr es unbedingt wissen wollt: Mein vollständiger Name ist "Excellent Choice Roses Are Red". Aber alle nennen mich Piper 

 

 

Also, Leinenzwang finde ich irgendwie blöd...

 

 

 

 

 

 

84730